Archiv der Kategorie: Abteilung Breitensport

Erfolgreicher Saisonabschluss im September 2016

Am 11.09.2016 fand in Bielefeld die Deutsche Meisterschaft im Marathon statt. Katrin belegte auf dem bergigen Rundkurs den 3. Platz.

20160918_134037-1

Gleich am nächsten Tag ging es für Katrin zur Masters-Weltmeisterschaft nach Nanjing / China. Im vorigen Jahr noch knapp das Treppchen verfehlt, sollte es dieses Jahr besser laufen. Katrin hatte sich in den letzten Monaten intensiv auf das wichtigste Rennen der Saison vorbereitet. Am Sonntag, den 18.09.2016 war es dann soweit. Ungewöhnlich für eine WM erfolgte ein gemeinsamer Start für alle Altersklassen, so dass es schwierig war zu wissen, gegen wen man überhaut lief. Katrin setzte sich jedoch durch und sicherte sich im Zielsprint den 3. Platz in der AK50 im Marathon, hinter einer italienischen und neuseeländischen Sportlerin.

ah4q2133

Am darauffolgenden Wochenende (24.09.2016) fand der Berlin-Marathon statt, bei dem es hauptsächlich um gute Zeiten geht. Katrin startete aus Block B und schaffte es in die Top 10 (Platz 10 unter 1.362 Teilnehmerinnen) und siegte in neuer Bestzeit von 1:17:17 h (Durchschnittsgeschwindigkeit 33 km/h) in ihrer Altersklasse.

Im letzten MSC-Rennen der Saison am 02.10. 2016 beim Halbmarathon in Gera konnte sie sich erneut über einen Altersklassensieg in einer Zeit von 39:24 h freuen.

Sommerfest des ECC am 26.06.2015

Liebe Mitglieder und Freunde des ECC,

 auch dieses Jahr planen wir am 26. Juni 2015 unser Sommerfest. Dazu sind herzlich alle Mitglieder, deren Freunde, Familien und Bekannte eingeladen. Um im Vorfeld besser planen zu können, benötigen wir von Euch eine Rückmeldung mit wie vielen Personen (Eltern, Freunden und Bekannten) ihr unser diesjähriges Vereinsfest feiern wollt.

 Wer die Mail mit dem Link noch nicht erhalten hat oder nicht mehr findet meldet sich bitte nochmal bei der bekannten Mailadresse des Vorstandes.

Wir benötigen auch wieder Eure tatkräftige Unterstützung, deshalb werden wir in der Woche ab dem 8. Juni dann eine weitere Liste an Euch versenden, in der Ihr uns Eure Hilfe mitteilen könnt.

Wir freuen uns auf das Sommerfest gemeinsam mit Euch.
 
Sportliche Grüße
 
Marcel Brandt
Präsident
ECC Eisschnelllauf-Club Chemnitz e.V.
Wittgensdorfer Str. 2a
09114 Chemnitz
vorstand@ecchemnitz.de
www.ecchemnitz.de
 
Schaut auch mal auf unsere Facebook-Seite zu anderen Aktionen unseres Vereins.

Mitgliederversammlung am 03.07.2015

Sehr geehrte Mitglieder des ECC,

im Anhang erhalten Sie die Einladung zur Mitgliederversammlung am 3. Juli 2015 um 17 Uhr in die Eissporthalle Chemnitz. Wir treffen uns dort im Gaststättenbereich.

Wie Sie in der Einladung sehen können, bestimmen zwei Themen unsere Mitgliederversammlung.

Zum einen wählen wir einen neues Präsidium. Hier sind alle Mitglieder herzlich aufgerufen die Zukunft des ECC mitzugestalten. Wir brauchen Ihre Unterstützung. Aufgrund einer beruflichen Veränderung wird der bisherige Präsident Marcel Brandt sein Engagement für den ECC einschränken müssen. Deshalb melden Sie sich bitte per Email, falls Sie Interesse haben, eine Tätigkeit im Ehrenamt wahrzunehmen.
 
Zum anderen ist eine Anpassung unserer Beitragsordnung an die Neufassung der auf der Hauptversammlung der DESG am 13.09.2014 beschlossenen neue Finanz- und Gebührenordnung notwendig. Wenn gewünscht, können diesen beiden Dokumente per Mail von unserem Vorstand nochmals angefordert werden.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Ihre Teilnahme am 3. Juli 2015.

Sportliche Grüße

Marcel Brandt

Präsident
ECC Eisschnelllauf-Club Chemnitz e.V.
Wittgensdorfer Str. 2a
09114 Chemnitz
vorstand@ecchemnitz.de
www.ecchemnitz.de
 
 

Gewinnspiel von Radio Chemnitz

Liebe Mitglieder,

 
wir nehmen an einer regionalen Aktion von Radio Chemnitz und Sachsen LOTTO teil und benötigen Eure Unterstützung. Wir haben die Chance auf € 1.000. Sagt es Euren Freunden und Bekannten weiter.
 
In der Beschreibung von Radio Chemnitz steht wie wir an das Geld kommen können. Also bitte ruft an sobald ihr den ECC im Radio Chemnitz hört. 
 
 Ihr müsst Euch nirgends anmelden, Radio hören und ggf. anrufen reicht.

Hört Ihr Euren Verein vom 07.07. bis 18.07. zwischen und 14.00 und 19.00 Uhr im Radio, dann ruft schnell an! Ihr habt drei Titel Zeit!

Sofort gibt es 100 Euro und die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse!

Und das ist die Radio Chemnitz – Gewinnhotline:

0 180 180 180 5

(3,9 ct/min aus dem det. Festnetz – mobil maximal 42 ct/min)

Drückt uns die Daumen und spitzt die Ohren. Wer uns zu den mindestens € 100 verhilft, erhält auch die Anrufkosten ersetzt!!! Versprochen. 🙂
 
Sportliche Grüße
 
Marcel Brandt

http://www.radiochemnitz.de/promotions/wir-sagen-danke-1053466/

neue Vereinskleidung

Im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung am 23.05.2014 wurde vom Vorstand auch die neue Vereinskleidung vorgestellt. Als Hersteller konnte die Redvil Bike- und Sportbekleidung in Röhrsdorf gewonnen werden. Auch wenn nicht alle Stücke vorrätig waren, so konnte man sich anhand der Musterkollektion bereits mit der Qualität der einzelnen Teile vertraut machen. Für alle, die die neue Kollektion nicht kennen, an dieser Stelle schon mal ein kleiner Vorgeschmack.

ECC-Flyer redvil

Da an verschiedenen Teilen nachgebessert werden muss, bitte noch nicht bestellen. Wir informieren zeitnah über Neuigkeiten.

“DiBaDu und Dein Verein” Stimmen für den ECC

Liebes Mitglied,

 

Deine Stimme zählt! Unser Eisschnelllauf-Club Chemnitz e.V. hat die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse. Denn wir machen bei einer großen Vereins-Spendenaktion im Internet mit! Unter dem Motto “DiBaDu und Dein Verein” spendet die ING-DiBa je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Welche das sind, entscheidest auch Du mit Deiner Stimme! Also gleich abstimmen: 
 
https://verein.ing-diba.de/sport/09114/ecc-eisschnelllauf-club-chemnitz-ev


Wie Du vielleicht schon gesehen hast, findest Du unter dem Link 
 
unsere neue Tauschbörse. Hier hast Du die Möglichkeit, ganz einfach nicht mehr benötigtes Equipment anzubieten. Diese neue Tauschbörse stellen wir Dir zur Verfügung. Bei den dort eingestellten Artikeln handelt es sich ausdrücklich nicht um Angebote des Vereins. Für den Inhalt (Bild- und Textbeschreibung) ist ausschließlich der Anzeigenersteller verantwortlich. Wir arbeiten noch an einer reinen deutschen Darstellung (welche aber noch einige Tage in Anspruch nehmen kann) und freuen uns auf rege Nutzung.
 
Viele Grüße,
Marcel Brandt
 
PS: Bei DiBaDu und Dein Verein darf jeder 3 Stimmen vergeben. Man kann seine 3 Stimmen auch nur einem Verein geben – wir freuen uns, wenn Du uns mit allen 3 Stimmen unterstützt!

Einladung zur Mitgliederversammlung am 23.05.2014

Sehr geehrte Mitglieder des ECC,

im Anhang erhalten Sie die Einladung zur Mitgliederversammlung am 23. Mai 2014 um 18 Uhr in die Eissporthalle Chemnitz. Wir treffen uns dort im Gaststättenbereich.

Wie Sie an der Einladung sehen können, geht es um das wirklich wichtige Thema der Beitragsordnung. Warum diese die Zukunft des ECC maßgeblich beeinflussen kann und wird, können Sie dem beigefügten 2. Newsletter des ECC entnehmen. Hier legen wir Ihnen bereits einige unserer Motive für die Anpassung der Beiträge dar. Wir wollen in der kommenden Saison durch diese Anpassung den Sportlern die Möglichkeit geben, häufiger oder länger unter besseren Bedingungen zu trainieren. Die Details erfahren Sie dann am 23. Mai 2014.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Ihre Teilnahme am 23. Mai 2014.

Sportliche Grüße

Marcel Brandt
Präsident des ECC

Einladung MV 23052014 mit Beitragsordnung 2014

Anmerkung der Redaktion:
Den Newsletter 0414 findet Ihr wie gewohnt auf unserer Seite mit den Neuigkeiten aus dem Verein, der Einfachheit halber hier bereits der        Link.

Abschlusswettkampf ab 05. März 2014

Liebe Mitglieder und Eltern,

am 05. März 2014 wird der ECC wieder seinen jährlichen Abschlusswettkampf durchführen. Nachdem im vergangenen Jahr die Sportlerstaffel über alle Altersklassen des ECC hinweg so ein großer Erfolg war, werden wir dies in diesem Jahr in ähnlicher Weise fortsetzen. Hierzu sind alle aktiven Sportler eingeladen, sich über die Trainer anzumelden.
 
Treffpunkt wird 16:45 Uhr an der Raumzelle sein, so dass wir pünktlich 17:00 Uhr mit dem ersten Staffelwettbewerb starten können.
 
Geplant haben wir dieses Jahr ein Novum. Gegen 18:15 Uhr werden wir erstmals eine vereinsinterne Sportlerehrung durchführen. Dies wird durch das Präsidium nach Vorschlägen der Trainerschaft erfolgen. Hier war der Leiter einer jeden Trainingsgruppe aufgerufen, zwei Sportler (eine weibliche Sportlerin und einen männlichen Sportler) zu benennen, welche in der aktuellen Saison den größten Entwicklungssprung absolviert hatten. Dies wollen wir gern als feste Größe im ECC etablieren.
 
Des Weiteren haben wir dieses Mal durch die Unterstützung der IKK classic einen 4.000 m Schlittschuhlauf auf dem Eis organisieren können. Dieser wird ab 18:30 Uhr stattfinden und muss gegen 19:30 Uhr beendet sein. Die IKK classic wird vor Ort sein und diese sportliche Höchstleistung in dem entsprechenden Bonusprogramm ihrer Mitglieder honorieren. Jeder Teilnehmer wird eine Urkunde erhalten, damit kann auch gegenüber seiner Krankenkasse und deren Bonusprogramm ein sportlicher Leistungsnachweis erfolgen. Darüber hinaus ist natürlich das Präsidium gern bereit die Vereinsmitgliedschaft in den Bonusprogrammen der Krankenkassen abzustempeln. Somit lohnt sich die Vereinsmitgliedschaft doppelt. Man tut etwas für die Gesundheit und den Geldbeutel.
 
Natürlich werden wir wieder einen kleinen Imbiss anbieten. Um diesen Stand zu betreuen, benötigen wir jede Menge Freiwillige. Diese bitten wir sich im Vorfeld bei uns zu melden. Wir danken für die Mithilfe!!! Ebenfalls kennt jeder unseren Spendenschlittschuh, welcher sich bei Nahrungsaufnahme mit einer kleiner Geldspende füllen lässt, so dass es auch künftig derartige Events geben kann.
 
Bis dahin sportfrei und beste sportliche Ergebnisse
 
Das Präsidium

Ansturm blieb aus

Adventsevent des ECC

Am 1. Advent starteten wir ein neues Projekt, um unseren Verein bekannter zu machen. Im Rahmen des öffentlichen Eislaufens veranstalteten wir eine Tombola, in der es 500 unterschiedliche Preise zu gewinnen gab. Vom Anti-Stressball, über eine Picknickdecke bis zum Weinzubehörset gab es für jeden Geschmack etwas, wenn Fortuna einem wohlgesonnen war. Jedes 3. Los konnte gewinnen, aber wirkliche Nieten gab es nicht, denn wir hielten immer ein “süßes Trostpflaster” bereit. Am Glücksrad konnten sich die Kinder ebenfalls kleine Preise und Süßigkeiten erdrehen und wer noch keine Weihnachtsdeko zu Hause hatte, der konnte diese während der Eispflege fix basteln. Auch die Weihnachtskarten für die liebe Verwandtschaft in der Ferne warteten auf ihre Fertigstellung. Wir waren auf den großen Ansturm gut vorbereitet und auch das Wetter spielte mit. Nach der ersten Stunde waren wir etwas enttäuscht, da der große Ansturm ausblieb und die erwartete Besucherzahl leider nicht annähernd erschienen war. Wir hatten dennoch viel Spaß und einige der Hauptgewinne blieben dann auch noch im Verein, weil die Anwesenden der Versuchung, Lose zu kaufen, nicht widerstehen konnten. Für das erste Mal ist die Summe des Erlöses, insbesondere in Hinblick auf die geringe Besucherzahl, nicht schlecht. Besonders erfreulich war, dass Eltern, Sportler und auch Trainer unseres Vereins gemeinsam zum Erfolg der Aktion beigetragen haben. Es war ein wirklich schönes “miteinander arbeiten”. Auch die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Eislaufkomplexes funktionierte sehr gut. Insgesamt kann man sagen, dass es eine gute und gelungene Veranstaltung war.

Ich danke allen Unterstützern der Aktion auf diesem Weg ganz herzlich und hoffe, dass wir auch in Zukunft gemeinsam für unseren Verein etwas bewegen.

Sportliche und herzliche Grüße: Manuela König

Auch das Dankeschön des Vorstandes wollen wir an dieser Stelle leicht gekürzt wiedergeben.

Liebe Unterstützer des gestrigen Events,

vielen Dank für Euren Einsatz. Schade, dass gerade an diesem ersten Advent nicht annähernd 800-1000 Besucher da waren (ich persönlich habe das schon anders erlebt – da konnte man sich auf dem Eis nicht mehr wirklich bewegen).
Die Summe der Einnahmen ist angesichts der geringen Besucherzahl beachtlich. Stellt euch vor, es wären wirklich 1000 Besucher da gewesen…. Das Geld werden wir, wie Manuela König geschrieben hat, für das Weihnachtseislaufen und den Abschlusswettkampf einsetzen.

Dies ist eine gute Basis für weitere Initiativen in diesem Bereich.

DANKE!!!
Marcel Brandt für das Präsidium

[nggallery id=9]