Finstral Trophy in Klobenstein (ITA) am 20.-21.01.2018

Emelie Vogelsang siegt bei Finstral Trophy in Klobenstein

Die 6 Sportlerinnen und Sportler, die zum Trainingslehrgang der DESG eingeladen waren, reisten am Freitag von Inzell in das idyllische Klobenstein in Südtirol zur Teilnahme am internationalen Junior-Meeting “Finstral Trophy”. Am traditionsreichen Wettkampf, der schon zum 36. Mal ausgetragen wird, nahmen 59 Damen und 62 Herren aus Italien, Spanien, Tschechien, Weißrussland, Kasachstan, der Schweiz und eben Deutschland teil. Dabei konnten Emelie Vogelsang und Olivia Kattner vom ECC, Josephine Schlörb aus Dresden, Benjamin Derksen aus Mylau, Felix Motschmann aus Ottobrunn und Thomas Schmaus aus Inzell sich in der Altersklasse C hervorragend in Szene setzen. Bei herrlichem Wetter, vor toller Kulisse, standen am Samstag 500m und 1500m sowie am Sonntag 500m und 1000m auf dem Programm. Emelie siegte auf allen 4 Strecken und verwies Teamgefährtin Josephine auf den zweiten Platz, Olivia wurde gute sechste. Felix und Thomas belegten die Plätze 2 und 3, und Benjam rundete das gute Abschneiden mit Platz 5 ab. Bei der Siegerehrung am Sonntag konnte sich Emelie auch noch mit 3 weiteren Sportlern über ein Auszeichnung für einen neuen “Meeting Track Record” über 1500m freuen. Bei der Teamwertung, in der die Trophy vergeben wurde, konnte sich das kleine deutsche Team über Rang 6 unter 21 angetretenen Vereinen und Ländermannschaften freuen. Zusammen mit dem Bundestrainer Jan Coopmans und Tony Seidenglanz als Betreuer hatten die sechs viel Spaß bei diesem schönen Ereignis, und wir wünschen allen, besonders natürlich den Chemnitzer Mädels, weiterhin viel Erfolg.

Die Ergebnisse der beiden Wettkampftage können hier nachgelesen werden.