Noel erringt den 3. Platz bei der Deutschen Einzelstreckenmeisterschaft

Noel erringt den 3. Platz bei der Deutschen Einzelstreckenmeisterschaft

In einem packendem Wettstreit bei der Deutschen Meisterschaft Einzelstrecke in Inzell vom 08.-10.11.2019 errang Noel Müller (23) vom Eisschnelllauf-Club Chemnitz den 3. Platz über 1.500m. Dies ist eine sehr starke Leistung, des seit 3 Jahren in Erfurt trainierenden Chemnitzers. Dort absolviert er seine Trainingseinheiten zusammen mit Patrick Beckert, dem Deutschen Meister vom Wochenende über 5.000m und 10.000m. In der Trainingsgruppe in Erfurt trainiert auch Patricks Bruder Pedro Beckert. Noel verpasste trotz der guten Platzierung und der tollen Zeiten nur knapp die Weltcupqualifikation.

Text: René Götze

Fotos: www.marigrafie.de

Ergebnisse der SEV Saisoneröffnung am 02.11.2019 in Chemnitz

Ergebnisse der SEV Saisoneröffnung am 02.11.2019 in Chemnitz

Auftakt in die Eisschnelllaufsaison 2019/ 2020

Keine idealen Bedingungen zum Saisonauftakt der Eisschnellläufer des ECC am Wochenende im Chemnitzer Eissportkomplex, bei Temperaturen über 10 Grad Celsius und herbstlichen Blätterfall auf das Eisoval eröffneten pünktlich 10:00 Uhr Denny und Nico Ihle mit Ihren Start über 500 m die Eisschnelllaufsaison in Chemnitz.
Für unsere Chemnitzer Starter sollte der Wettkampf eine erste Leistungsorientierung sein, bekanntlich wird ein erfolgreicher Wintersportler im Sommer gemacht. Und bis zum großen Ziel, den Deutschen Meisterschaften Ende Januar 2020 bleibt den Sportlern diesmal nur wenig Vorbereitungszeit auf dem Eis. Statt Urlaub in den Herbstferien ging es für eine Woche in das Trainingslager nach Inzell und in der zweiten Woche stand man bereits auf der Eisbahn im Chemnitzer Küchwald um mit genügend Speed in die Saison zu starten.
Erste Erfolge zum Saisonstart konnten die Sportler des ECC dann am Samstag auch feiern, Sieger im Mehrkampf wurden dabei in Ihren Altersklassen Peter Kühnl und Emma Schöler, zweite Plätze in Ihren Läufen sicherten sich Nora Kästner, Yannik Schumacher und Mia Meinig. Das gute Ergebnis komplettierten mit Platz drei Johanna Richter und Richard Schreiter.

Die Ergebnisse zum Wettkampf können Sie hier herunterladen

Text & Fotos: Dirk Altrogge

SEV Saisoneröffnung am 02.11.2019 in Chemnitz

Nach sehr sonnigen und milden Oktobertagen hoffen die Eisschnellläufer des ECC endlich auf Ihren Start in die Eissaison. Seit einigen Wochen wird die Eisschnelllaufbahn im Chemnitzer Küchwald für die bevorstehende Saison präpariert, währenddessen sich die ECC – Sportler im Trainingslager in Inzell bei beinah sommerlichen Temperaturen den letzten Schliff für den Saisonstart holten.

Am Samstag den 02.11.2019 ist es nun endlich soweit, der Auftakt in die Eissaison wird durch den SEV – Eröffnungswettkampf in Chemnitz eingeläutet.
Wir freuen uns, an diesem Tag zahlreiche Sportler aus der Region auf dem Chemnitzer Eisoval begrüßen zu dürfen.

Die offizielle Ausschreibung des SEV finden Sie unter folgendem Link

Den Zeitplan und die Startfolge für Lauf 1, Lauf 2 und die Sonderläufe finden Sie hier zum Download.

Text: Dirk Altrogge

DESG-Athletikwettkampf in Kienbaum am 14.-15.09.2019

Am 14.-15.09.2019 fand zum insgesamt dritten Mal der alljährliche DESG-Athletikwettkampf im Olympischen Trainingszentrum Kienbaum statt. Die 150 besten Nachwuchsathleten Deutschlands konnten sich in insgesamt 12 athletischen Disziplinen sowie einer Technikbewertung messen und vergleichen.Am Ende wurden die Mehrkampfbesten von den Bundestrainern der DESG geehrt.

Hier die Platzierungen der Chemnitzer Sportler:

AK D2w: 1. Platz Franziska Riedel, 3. Platz Laura Zillger, 20. Platz Lena Kohlisch

AK D2m: 3. Platz Peter Kühnl, 10. Platz Florian Conrad, 12. Platz Rafael Weber

AK C1w: 1. Platz Johanna Richter, 5. Platz Jessie Hollerbaum, 8. Platz Tina Hemeltjen, 10. Platz Tami Altrogge

AK C1m: 6. Platz Denis Goncharov, 7. Platz Lars Lippert

AK C2w: 9. Platz Nora Kästner

AK B1w: 5. Platz Olivia Kattner

In der Altersklasse B2 war leider kein Chemnitzer Sportler am Start.

Ebenso erreichten von den 14 gestarteten Sportlern 13 den geforderten Punktewert für die Kadernormative.

Herzlichen Glückwunsch!“

40. Adelsberglauf am 15.06.2019

40. Adelsberglauf am 15.06.2019

Bei hochsommerlichen Temperaturen startete gestern der Adelsberglauf in seine 40. Auflage. Natürlich nicht ohne Beteiligung des ecc. Unsere Sportler liefen trotz der hohen Temperaturen beherzt Richtung Adelsberg Turm und bewiesen mit Ihren Platzierungen das man sich als Wintersportler bei Laufveranstaltungen nicht verstecken muss.
Über 2,5km in der AK U10w belegten Henriette Heß den 2. Platz, und Charlotte Heß den 3. Platz. Linus Kattner wurde in der U12m ebenso wie Yannik Schuhmacher in der U14m hervorragender 3. über die 2,5km. Lisa Jasmin Nothard beendete über die gleiche Distanz das Rennen als 3. in der AK U14w. Emma Schöler lief in der U12w auf einen guten 8.Platz. Über die doppelte Distanz belegten Franziska Riedel den 2. Platz und Tina Hemeltjen den 4. Platz in Ihrer AK U 14w. Lena Kohlisch ebenfalls AK U14w, rundet mit Ihrem gutem 7. Platz über die 5km das tolle Abschneiden des ecc ab.

Text: Mary Schmidt

Fotos: Janina Heß

Küchwaldlauf am 14.04.2019 in Chemnitz

Küchwaldlauf am 14.04.2019 in Chemnitz

Am 14.4. nahmen Sportler der Altersklassen U12-U20 des ECCs am Küchwaldlauf teil. Start und Ziel der Postmeile und des 10km Laufes war jeweils im Eisstadion. Trotz des ungemütlichen Wetters mit Regen und Schnee erzielten unsere Sportler tolle Ergebnisse. Schnellstes Mädchen auf der Postmeile war Mia Meinig. Julian Quaiser belegte den 3. Platz. 
In den 10km Läufen der U16 weiblich und männlich belegten unsere Sportler jeweils die vorderen Plätze mit Tami Altrogge und Tim Kühnl (1.Platz), Larissa Flade (2.Platz), Lars Lippert und Amy Oeser (3. Platz). Weitere Sieger waren Emelie Vogelsang (U18), Lucy Mehnert (U20) und Henning Prause (U20). Max Meinig (U18) belegte den 2. Platz, Katharina Pönisch (U18) den 3. Platz und Finn-Bennet Brandt den 4.Platz in ihrer Altersklasse.
Sehr gute Laufzeiten erzielten ebenfalls Franziska Riedel, Peter Kühnl, Matteo Stibenz, Rafael Weber und Florian Conrad. Diese Zeiten gingen, auf Grund des Alters (JG 2006 und jünger) leider nicht in die Wertung ein.

Text und Fotos: Silke Altrogge

Sachsen-Thüringen-Pokal am 09.03.2019 in Erfurt

Sachsen-Thüringen-Pokal am 09.03.2019 in Erfurt

Die letzte und vierte Station des Sachsen-Thüringen-Pokals der Altersklassen F1, F2 und E1 fand am 09.03.2019 in Erfurt statt.

Nun hieß es noch einmal fleißig Punkte sammeln, um den Pokal wieder nach Chemnitz zu holen.

Bei der 1. Strecke mussten sich die Sportler in Vorläufen über 100 m für das A-Finale qualifizieren, um überhaupt die Plätze 1 bis 6 zu erreichen. Bei dem anschließenden Parcours über 100 m war sehr viel Geschick gefragt, um sich nicht unnötige Strafsekunden einzufangen.

In der Gesamtwertung und somit die meisten Punkte aus 4 Wettkämpfen in Chemnitz, Dresden, Crimmitschau und Erfurt sammelten in der jeweiligen Altersklasse:

Nils Schubert , AK F1 kurze Kufe
Jakob Morgenstern, AK F lange Kufe
Jonathan Kilian, AK E1 sowie
Emma Schöler, AK E1

und holten den begehrten Einzelpokal.

Durch die super Leistungen aller Sportler, holte der ECC mit 4.785 Punkten, vor den Dresdnern (4.600 Punkte) und den Erfurtern (3.939 Punkten) den Vereinspokal zum wiederholten Male nach Chemnitz.

Text: Mary Schmidt
Foto: Mary Schmidt