Traditionelles Training der Ehemaligen – 24. Dezember 2018

DSC 1603 ehemaligentreffen 2018

Während der Ein oder Andere sich noch fünf Minuten vor der Bescherung in die Einkaufsmärkte der Stadt stürzte, ließen es die Eisschnellläufer und die die es mal waren, etwas ruhiger angehen. Für 10 Uhr hatten wir, der Eisschnelllauf Club Chemnitz e.V. (eingetragen als der coolste SportVerein der Stadt), geladen und fast pünktlich hatten die ersten bereits die Schuhe mit dem Metall am unteren Ende, mit mehr oder weniger Schmerz, angezogen. Bei weihnachtlichen Klängen aus der Konserve, warmen aus dem Glühwein- und Punschbehälter und unzähligen Gedanken, wie es denn „früher“ einmal war, ging ´s aufs Eis. Da störte es kaum, dass die Wetterfrösche durch Tropfen von oben für eine weitere Eisschicht sorgen wollten.

(Bilder: Sven Mehnert & weitere)

Ehrlich gesagt fallen uns die Schätzungen regelmäßig schwer, wieviele Ehemalige und zunehmend auch Aktive unserer Tradition – am 24. Dezember auf die Eisbahn zurück zu kehren – tatsächlich teilnehmen. Wir würden es in diesem Jahr auf etwas 350 auf und am Eis einordnen und danken jeder und jedem Einzelnen für ihr, für euer kommen. Anreisewege aus der Schweiz und dem ganzen Bundesgebiet, sicherlich auch auf Grund der Weihnachtsfeiertage und der Familienbesuche 🙂 , bringen uns schon Heute zu der Aussage: Ja, auch im kommenden Jahr führen wir die Tradition fort. Übrigens steht dann die Sanierung unserer Eisbahn und damit der erste Schritt zur Teilüberdachung noch einen Schritt näher vor der Tür.

Und noch ein Wort in eigenen Sache: Wenn Du beim heutigen Laufen soviel gefallen am „alten“ Element gefunden hast und Dir es vorstellen könntest Dein Wissen und Können an unseren Nachwuchs weiterzugeben, dann melde Dich bei uns. Wir suchen jederzeit Übungsleiter und Trainer und natürlich kleine und größere Kufenflitzer im coolsten SportVerein der Stadt.