6. Weinberg-Cup in Meißen

Eines vorab, einen Wettkampf organisieren können die Meißner. An dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön für den gelungen Ablauf an beiden Tagen.

Angereist mit fünf Sportlern, ging es unseren Jungen und Mädchen vorallem eine Standortbestimmung. Jasmin und Sandy, die seit langer Zeit ihren ersten Rollwettkampf absolvierten und ihrer Altersklasse bei den Anfängern die Plätze 5 und 4 belegten, bekamen die gute Nachwuchsarbeit der anderen Vereine deutlich zu spüren.

Raoul wurde durch eine Sturz über 1000m um eine bessere Platzierung gebracht und Fanny nahm aufgrund ihrer Krankheit nur einen Tag am Rennen teil. Julia lieferte sich, wie bereits im letzten Jahr ein Duell mit ihrer Meißner Kontrahentin. Da in ihre Altersklasse gemeinsam mit den Aktiven gewertet wurde, war zumindest der erste Platz schon vergeben. Am Ende gab es für Julia als Zweite den einzigen Chemnitzer Podestplatz und einen der vorallem bei den ältern Sportlern beliebten Honigpokale.

 

Danke nach Meißen und Erfurt für die Freigabe der Bilder.
[nggallery id=2]