Erfolgreiches Abschneiden bei den 19. Internationalen Rollsporttagen in Großenhain

Am 31.08./01.09. fanden in Großenhain die 19. Internationalen Rollsporttage statt.

Neben den Freunden aus der Skater-Szene konnte in Großenhain auch ein Crimmitschauer Eisschnellläufer vom CPSV begrüßt werden. Leider startete für unseren Verein an diesem Wochenende nur Julia, für sie ging es allerdings um wichtige Punkte im Juniorcup, der im September in Gera seinen Abschluss findet.

Sowohl beim Punktefahren als auch beim Straßenrennen zeigte Julia großen Einsatz und taktisches Geschick und konnte so jeweils den zweiten Platz ihrer Altersklasse belegen. Nach einem verpatzten Start im Sprint (Platz 5) durfte sie sich am Ende trotzdem über den zweiten Platz in der Gesamtwertung  und wichtige Punkte im Juniorcup freuen.

Straßenlauf 19. Int. Rollsporttage Großenhain Quelle: SSC Meißen

Siegerehrung Juniorinnen A
Siegerehrung Juniorinnen A

 

 

 

 

Quelle: RSV Großenhain

Um allen Teilnehmern die Teilnahme an den Staffelläufen zu ermöglichen, wurden die gemeldeten Teilnehmer ab der Altersklasse der Kadetten von den SportlerInnen selbst aus einem gemeinsamen Lostopf gezogen. Hier stand Julia das Losglück mehr als zur Seite, denn mit Lisa Bauer aus Dessau (Erstplatzierte der Juniorinnen A vor Julia) und Laura Biller (Viertplatzierte der Juniorinnen A) fanden sich drei starke Läuferinnen, die am Ende die Goldmedaille mit im Gepäck nach Hause nehmen durften.

Siegerehrung Staffel
Siegerehrung Staffel

 

 

 

 

Quelle: RSV Großenhain

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die ausstehenden Rennen.