Podestplatzierungen in Crimmitschau

Am 1. Februar fand in Crimmitschau die dritte Auflage des Sachsen-Thüringen-Pokals dieser Saison statt. Der ECC war mit 12 Jungen und Mädchen der Altersklassen 8 (F1) – 10 (E1) angereist. Auf der Kleinbahn mussten zunächst Gewandtheitsläufe und anschließend Massenstarts über 3 bzw. 5 Runden absolviert werden. Herausragend war diesmal Sarah König (F1), die beide Rennen für sich entscheiden konnte. Bei den Großen (E1) belegten Adrian Werner und Fabian Colditz sowie Vivien Zschimmer und Emelie Vogelsang als jeweils zweite und dritte Podestplätze im Gewandtheitslauf, der wieder von zahlreichen Disqualifikationen und Zeitstrafen überschattet war. Im Massenstart konnten dann Vivien sogar Gold und Adrian nochmals Silber erringen. Herzlichen Glückwunsch!

Eine komplette Ergebnisübersicht liegt uns leider nicht vor.

Text und Bilder: Familie Bonitz/Vogelsang