12. Februar ab 15Uhr – Eiskaltes Public-Viewing im Chemnitzer Eisstadion

public-viewingEndlich ist es soweit. Die Olympische Flamme wird am Samstag entzündet. Die Spiele in Sotschi, mit unseren Chemnitzer Olympioniken, beginnen. Mit Aljona Savchenko, Robin Szolkowy, Alexej Baumgärtner und Nico Ihle kämpfen vier Chemnitzer Sportler um das begehrte olympische Edelmetall. Grund genug für die Chemnitzer Eislaufvereine Eisschnelllauf-Club Chemnitz (ECC) und Chemnitzer Eislaufclub (CEC) auch hier in Chemnitz, der Trainingsstätte der Olympiastarter, viele Interessenten mit dem olympisches Fieber anzustecken.

Die beiden Vereine haben dafür ein gemeinsames „Eiskaltes Public-Viewing im Chemnitzer Eisstadion“ organisiert. Zusammen mit dem MDR, der sowohl freundlicher Weise die Übertragungstechnik zur Vefügung stellt als auch vor Ort berichten wird, wollen wir die Läufe der Chemnitzer Starter gemeinsam mit Ihnen, mit Sportlern, Trainern, Eltern, Förderern und Sponsoren der Vereine ansehen. Begonnen wird 15Uhr mit den 1.000m Läufen und dem Chemnitzer Starter Nico Ihle. Ab 16:45Uhr geht es unmittelbar weiter mit den Entscheidungen im Eiskunstlauf. Die Übertragung endet ca. 20Uhr.

Interessiert? Auf Grund des räumlich begrenzten Platzangebotes ist es fast wie überall – frühes kommen sichert Plätze. Genauer gesagt, heißt hier frühes Kommen, kostenlose Zugangskarten in der Geschäftsstelle des Chemnitzer Eislauf-Clubs in der Trainingshalle im Eissportkomplex am 08. Februar ab 13Uhr abzuholen.

Wir freuen uns auf Sie – beim „Eiskaltes Public-Viewing im Chemnitzer Eisstadion“