Sächsische Meisterschaft Sprint E2-D2 am 28. Februar 2015 in Chemnitz

Bei guten äußeren Bedingungen wurde am 28. Februar 2015 der letzte Wettkampf in Chemnitz, die Sächsische Sprintmeisterschaft 2015, der E2, D1 und D2 durchgeführt.
Der ECC freute sich mit dem Sächsischen Meister nach zwei mal 300 m Marius Platzer (D2). In dieser Altersklasse gelang ebenfalls Gianina Künstler der Lauf auf das Podest. Sie errang die Bronzemedaille.  Die Top 6 wurden in der D2 von Lucy Mehnert (4.), Katharina Pönisch (5.), Vanessa Müller (6.) und Niklas Maerz (4.) durch Sportlerinnen und Sportler des ECC komplettiert.
In der Altersklasse D1 sicherte sich nach zwei mal 200 m relativ knapp vor dem Dritten Platz Marco Fittkau die Silbermedaille. Lukas Arnold wurde Fünfter.
Eine Altersklasse jünger ging es erwartungsgemäß sehr eng bei dem Mehrkampf über zwei mal 100m zu. In der E2 freute sich Emelie Vogelsang mit einem Wimpernschlag (0,02s) Rückstand über die Vizemeisterschaft. Auch der Vorsprung auf die Bronzemedaille war denkbar knapp – 0,08s. In Abwesenheit von Adrian Werner gelang es trotz zwei Stolperern Finn Bennet Brandt (6.) noch unter die Top 6 zu laufen.
Spannend wurde es dann noch einmal bei den abschließenden Teamsprints (jeweils eine Runde). Hier haben wir uns in der E2 mit Emelie Vogelsang / Vivienne Zschimmer und ebenfalls in der D2 mit Gianina Künstler / Marius Platzer über den Vizemeister gefreut.