Sächsische Meisterschaft -Tag 2

Am Sonntag fand der zweite Wettkampftag der Sächsischen Meisterschaften der Altersklassen D (12/13) und C (14/15) statt. Das Wetter spielte wieder mit, auch wenn der Wind etwas kühler war als am Samstag. Heute war besonders viel Kondition gefragt, denn nach den Sprintstrecken am frühen Morgen ging es auf die längeren Distanzen. 1000m für die Mädchen D, 1500m für die Jungen D und die Mädchen C sowie 3000m für die Jungen C.
Ein mancher hatte eine solche Strecke noch nie zuvor im Wettkampf absolviert. Wie schon gestern konnte Manuel Zähringer aus Mylau wieder einen Bahnrekord über 1500m verbuchen. Grund zum Jubeln gab es aber auch im ECC-Team, als Emelie Vogelsang über 1000m ebenfalls einen neuen Bahnrekord aufstellen konnte! Und so gab es auch mehrere Podestplätze für die Chemnitzer. Für Katharina Pönisch und Marius Platzer (beide C1) reichte es zum Sächsischen Meistertitel im Mehrkampf. Vizemeister wurden Emelie Vogelsang und Finn Bennet Brandt (beide D1). Über Urkunden freuen durften sich auch Fabian Vincent Colditz (D1), Vivien Zschimmer, Lukas Arnold, Gianina Künstler und Lucy Mehnert. In den abschließenden Staffelläufen gab es ebenfalls Edelmetall für Anica Hähle, Sophie-Marie Brütting, Vivien Zschimmer und Emelie Vogelsang, Fabian Colditz, Finn Bennet Brandt und Lukas Arnold als dritte sowie Katharina Pönisch, Marius Platzer, Niklas März und Max Meinig als zweite. Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern sowie Herrn Harnisch für das gute Abschneiden und hoffen, dass auch die Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen hier in Chemnitz erfolgreich verlaufen werden.

Text/Bilder: Jochen Bonitz