Sachsen-Thüringen-Pokal in Erfurt mit starken Leistungen

Sage und schreibe 102 Mädchen und Jungen in den Altersklassen 8 – 10 (F1 – E2) haben am Sonntag in Erfurt das Finale im diesjährigen Sachsen-Thüringen Pokal bestritten. Davon kamen allein 21 aus Chemnitz.
Am stärksten vertreten war der Jahrgang E1 weiblich mit 25 Starten, davon 10 Chemnitzer Mädchen. Und die haben auf dem Podest ordentlich mitgemischt. Über 100m siegte Johanna Richter vor Sarah König, Denise Wolf wurde vierte. Im Massenlauf dann umgekehrt: Sarah König holt sich den Sieg vor Denise Wolf, Johanna Richter und Rosa Strobel belegten die Plätze 4 und 5. Fast alle Chemnitzer Mädchen konnten dabei mit persönlichen Bestzeiten aufwarten. Nicht ganz so gut lief es bei den Jungen E1, wo Lars Lippert einen 5. Platz mit persönlicher Bestzeit belegte. Bei den 9jährigen Jungs konnte Peter Kühnl sich über Platz 2 und persönlicher Bestzeit über 100m und Platz 3 im Massenstart freuen. Bei den jüngsten konnte sich Mia Meinig als dritte im Massenlauf über eine Medaille freuen, über 100m reichte es für Platz 4. Ganz groß trumpften die 8-jährigen Jungs aus Chemnitz auf, die in beiden Läufen mit jeweils Gold für Yannick Schuhmacher, Silber für Fritz Mehnert und Bronze für Jonas Ebert das Podium beherrschten. Dazu wurde Linus Kattner 6, und auch hier gab es jede Menge persönlicher Bestzeiten. Tolle Leistung!

In den abschließenden Staffeln konnte diese starke Staffel mit Schuhmacher, Mehnert und Ebert, dazu Mia Meinig auch den Sieg knapp vor Erfurt einfahren. Die favorisierte Chemnitzer Staffel der AK 10 mit Denise Wolf, Sarah König, Rosa Strobel und Lars Lippert hingegen hatte Pech, nach Sturz verpassten sie den Bronzerang nur um eine Sekunde. Trotzdem ein gutes Ergebnis, immerhin waren hier 8 Staffeln am Start. Mit vielen Medaillen, Urkunden und Bestzeiten im Gepäck konnte das erfolgreiche Team der jüngsten Chemnitzer Eisflitzer die Heimreise antreten. Das stellt die gute Nachwuchsarbeit der Übungsleiter Josefine Langer, Anett Gretzschel, Ingrid Mäser, Marion Uhlig und Tony Seidenglanz unter Beweis. Weiterhin viel Erfolg!

(Text: Jochen Bonitz)

Best-Platzierungen des ECC der AK 7-10:

AK 8 F1 weiblich Mia Meinig 3. Platz im ML und 4. Platz 100m Strecke
AK 8 F1 männlich Yannik Schuhmacher 1. Platz 100m Strecke & ML
AK 8 F1 männlich Fritz Mehnert 2. Platz 100m Strecke & ML
AK 8 F1 männlich Jonas Ebert 3. Platz 100m Strecke & ML
AK 7 F1 männlich Linus Kattner 6. Platz 100m Strecke

AK 9 F2 männlich Peter Kühnl 2. Platz 100m Strecke & 3. Platz im ML

AK 10 E1 weiblich Johanna Richter 1. Platz 100m Strecke & 4. Platz im ML
AK 10 E1 weiblich Sarah König 2. Platz 100m Strecke & 1. Platz im ML
AK 10 E1 weiblich Denise Wolf 2. Platz im ML & 4. Platz 100m Strecke

AK 10 E1 männlich Lars Lippert 5. Platz 100m Strecke

beste ECC Staffel F1 gemischt weiblich / männlich 1.Platz