Sachsen trumpfen auf

Am Wochenende 11./12.02.2012 fanden in Berlin die Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf der Altersklassen 16/17 und 18/19 statt. Vom Chemnitzer Eischnelllaufclub hatten sich dafür 8 Sportler und Sportlerinnen qualifiziert. In der Altersklasse 18/19 nahm vom ECC leider durch Krankheit kein Starter teil.Die Mehrkampfmeisterschaften zählen zu den Saisonhöhepunkten eines jeden Wettkampfjahres. Auf Grund der persönlichen Bestleistungen des laufenden Wettkampfjahres lagen Medallien für den ECC im Bereich des Möglichen.

Die Alterklasse 16/17 ist deutschlandweit sehr stark vertreten. Die Jungen (25 Starter) und Mädchen (20 Starter) hatten auf zwei Tage verteilt die Strecken 500m/1500m/1000m/3000m zu absolvieren.
Die Sprintstrecke 500m bildete den Anfang des Wettkampfes. Alexander Eggeler musste sich auf seiner Lieblingsstrecke nur seinem Dauerrivalen Maximilian Strübe aus Erfurt geschlagen geben. Die folgenden 1500m gewann er überraschend.

Auch der zweite Tag konnte sich für den ECC sehen lassen. Über die 1000m belegte Alexander Eggeler wieder den zweiten Platz. Vor dem abschließenden 3000m sagte der Trainer Herr Walter zu ihm: „Entweder du läufst jetzt den Lauf deines Lebens mit einer Zeit unter 4min oder du machst es ganz, ganz knapp.“ Es wurde ein Krimi, mit einem kämpferisch starken Lauf rettete Alexander Eggeler seinen Vorsprung und errang den Meisterschaftstitel im Mehrkampf 2012 vor Joel Dufter aus Inzell und Maximilian Strübe aus Erfurt.

Er qualifizierte sich damit für die Viking Race in Heerenveen (Holland), den inoffiziellen Europäischen Jugendmeisterschaften im Mehrkampf, Mitte März. Leider ist die Vorbereitung dafür durch fehlendes Eis in Chemnitz erschwert.

Noel Müller errang auf der 3000m Strecke einen hervorragenden 5. Platz und belegte in der Altersklassenwertung AK16 im Mehrkampf am Ende den 3. Platz. Giulia Künstler konnte sich über die 3000m ebenfalls über einen 3. Platz in ihrer Altersklassenwertung AK16 freuen.
Alle Meisterschaftsteilnehmer des ECC kamen mit neuen Bestzeiten aus Berlin zurück.

Herzlichen Glückwunsch!