2. Deutsche Junioren-Cup in Inzell am 08.-09.12.2018

Am 2. Adventwochenende fand in Inzell der 2. Deutsche Junioren-Cup der Altersklasse C und die Sprint- und Langstrecken-DM der Altersklassen A und B statt.

Das Team vom ECC mit Trainer Harald Harnisch war mit 14 Sportlern angereist, die mit 6 Podestplätzen die Heimfahrt antreten konnten. Besonders der Junioren-Cup verlief aus Chemnitzer Sicht sehr gut. 4 von den 12 vergebenen Medaillen konnten die Chemnitzer erringen. Insgesamt gingen 8 Medaillen an sächsische Vereine, was einmal mehr die gute Arbeit in der Region belegt. Im Sprintmehrkampf über 2 x 500m und 2 x 1000m siegte Emelie Vogelsang vor ihrer Dresdner Dauerrivalin Josephine Schlörb. Dabei legte Emelie mit 1:22,89 über 1000m eine aktuelle europäische Saisonbestzeit hin. Grund zur Freude hatte Vivien Zschimmer über die Bronzemedaille. Olivia Kattner belegte Rang 8 knapp vor Liz Müller, Kim Wilkens wurde 11. Bei den jungen belegte Finn-Bennet Brandt als einziger Starter vom ECC Rang 7. In den abschließenden Massenstartläufen über 10 Runden holte Emelie ebenfalls die Goldmedaille, und Bronze ging an Olivia. Mit den Rängen 5 durch Vivien und 8 durch Liz wurde das gute Ergebnis abgerundet, während Finn bei den Herren 6. wurde.

Bei der Sprint-DM der Junioren B belegte Chantal Müller Rang 4, während Gianina Künstler Pech hatte und durch einen Sturz im ersten Lauf ihre Hoffnungen begraben musste. Bei der Langstrecken-DM holten Henrike Michalke mit Silber (Ak A) und Katharina Pönisch (Ak B) mit Bronze über 3000m weitere Medaillen für den ECC, Lucy Mehnert (Ak B) belegte hier Rang 5. Bei den Herren wurde das Podest knapp verfehlt durch Max Meinig (Ak B) als vierter über 3000m und 5000m sowie Henning Prause (Ak A) als vierter über 3000m und Bastian Vogelsang (Ak A) ebenfalls als vierter über 5000m. In den abschließenden Massenstartläufen belegte Chantal Rang 6, die Plätze 9-12 gingen an Henrike, Gianina, Katharina und Lucy. Am Ende hatte fast jeder neue persönliche Bestzeiten im Gepäck. Für die nächsten Höhepunkte nach dem Jahreswechsel wünschen wir viel Erfolg!

Die Ergebnisse zu den beiden Wettkampftagen können hier heruntergeladen werden.

Text und Fotos: Jochen Bonitz